How to turn your dissatisfaction into action | Yvonne Aki-Sawyerr

112,808 views

2020-07-02・ 2914    126


Visit http://TED.com to get our entire library of TED Talks, transcripts, translations, personalized talk recommendations and more. After the devastating rebel invasion of Freetown in 1999 and the Ebola epidemic in 2014, Yvonne Aki-Sawyerr, mayor of the city, refused to be paralyzed by her frustration with the status quo. Instead, she used her anger as a catalyst for action. In this inspiring talk, she shares how she transformed her city by taking the risks necessary to bring about dramatic change -- and shows how you can find power in your dissatisfaction. The TED Talks channel features the best talks and performances from the TED Conference, where the world's leading thinkers and doers give the talk of their lives in 18 minutes (or less). Look for talks on Technology, Entertainment and Design -- plus science, business, global issues, the arts and more. You're welcome to link to or embed these videos, forward them to others and share these ideas with people you know. For more information on using TED for commercial purposes (e.g. employee learning, in a film or online course), submit a Media Request here: http://media-requests.TED.com Follow TED on Twitter: http://twitter.com/TEDTalks Like TED on Facebook: http://facebook.com/TED Subscribe to our channel: http://youtube.com/TED

Instruction

Double-click on the English captions to play the video from there.

Übersetzung: Cornelia Schlesinger Lektorat: Sonja Maria Neef
00:13
Sometimes,
Manchmal
00:15
you have a negative feeling about things.
hat man ein negatives Gefühl in Bezug auf etwas.
00:18
You're not happy about the way things are going.
Man ist nicht glücklich darüber, wie die Dinge laufen.
00:22
You feel frustrated and dissatisfied,
Man fühlt sich frustriert und unzufrieden
00:25
and so often, we choose to live with it.
und oft entscheiden wir uns, uns damit abzufinden.
00:29
It's a negative that we tell ourselves we have to endure.
Wir sagen uns, es ist etwas Negatives, das wir ertragen müssen.
00:34
And yet, I passionately believe
Und doch glaube ich von ganzem Herzen daran,
00:37
that we all have the ability
dass wir alle die Möglichkeit haben,
00:39
to turn that negative feeling
dieses negative Gefühl in ein positives zu verwandeln,
00:41
into a positive
00:43
by allowing our dissatisfaction
indem wir zulassen,
dass unsere Unzufriedenheit Veränderung hervorbringt.
00:46
to give birth to change.
00:49
On January 6, 1999,
Am 6. Januar 1999
00:52
I was working in London
arbeitete ich in London,
00:54
when the news channels began to report
als die Nachrichtensender begannen
00:56
the rebel invasion of my hometown,
von der Rebelleninvasion in meinem Heimatort zu berichten,
01:00
Freetown, Sierra Leone.
in Freetown, Sierra Leone.
01:03
Thousands of people lost their lives,
Tausende Menschen verloren ihr Leben
01:05
and there were bodies littering the streets of Freetown.
und die Straßen von Freetown waren übersät mit Körpern.
01:09
My husband's elderly aunt was burned alive,
Die alte Tante meines Mannes wurde lebendig verbrannt,
01:13
and I thought of my own two-year old
und ich dachte an meinen eigenen 2-Jährigen,
01:16
as I saw images of little children with amputated limbs.
als ich Bilder von kleinen Kindern mit amputierten Gliedmaßen sah.
01:21
Colleagues said to me,
Kollegen fragten mich:
01:22
"How could we help?"
"Wie könnten wir helfen?"
01:24
I didn't know,
Ich wusste es nicht.
01:26
so I began to call the telephone numbers that came up on my screen
Also begann ich Telefonnumern anzurufen, die auf meinem Bildschirm auftauchten,
01:30
as international aid agencies started to make appeals
da internationale Hilfsorganisationen dazu aufriefen Geld zu sammeln,
01:34
to raise money to address the tragedy.
um der Tragödie zu begegnen.
01:38
The vagueness of those telephone conversations disappointed me.
Die Unverbindlichkeit dieser Telefongespräche enttäuschte mich.
01:43
It felt like the people who were raising the money
Es fühlte sich an, als wären die Menschen, die Spenden sammelten
01:46
seemed so far removed from the crisis,
sehr weit von der Krise entfernt
01:48
and understandably so,
-- verständlicherweise --
01:50
but I wasn't satisfied
aber ich war nicht zufrieden
01:52
and I wasn't convinced
und ich war nicht davon überzeugt,
01:54
that the interventions they would eventually implement
dass die Interventionen, die sie letztendlich umsetzen würden
01:58
would actually have the level of impact that was so clearly needed.
wirklich den Effekt hätten, der so dringend gebraucht wurde.
02:02
There were butterflies in my stomach for days
Ich hatte tagelang einen Kloß im Magen,
während ich weiter das Grauen im Fernsehen verfolgte
02:05
as I continued to watch horrors unfold on television,
02:08
and I continuously asked myself,
und ich fragte mich ständig:
02:11
what could I be doing?
Was könnte ich tun?
02:13
What should I be doing?
Was sollte ich tun?
02:14
What I wanted to do was to help children affected by the war.
Was ich tun wollte war, Kindern zu helfen, die vom Krieg betroffen waren.
02:18
So that's what we did.
Also haben wir es getan.
02:21
Myself, my sister and some friends
Ich selbst, meine Schwester und einige Freunde
02:24
started the Sierra Leone War Trust For Children, SLWT.
gründeten die Sierra Leone Kriegsstiftung für Kinder.
02:28
We decided to focus on the thousands of displaced people
Wir beschlossen uns auf die tausenden vertriebenen Menschen zu konzentrieren,
02:32
that fled the fighting
die vor den Kämpfen geflüchtet waren
02:33
and were now living in really poor, difficult conditions
und jetzt in sehr ärmlichen, schwierigen Umständen
02:37
in camps in Freetown.
in Camps in Freetown lebten.
02:39
Our work started with the Ross Road Camp
Unsere Arbeit begann im Ross Road Camp
02:42
at the east end of the city.
im östlichen Teil der Stadt.
02:44
Working with a local health organization,
In Zusammenarbeit mit einer örtlichen Gesundheitsorganisation
02:47
we identified about 130 of the most vulnerable single mothers
fanden wir etwa 130 schutzbedürftige, alleinerziehende Mütter,
02:52
with children under the age of five,
mit Kindern unter fünf Jahren
und unterstützen sie mit unternehmerischen Fähigkeiten,
02:55
supporting them by providing business skills,
03:00
microcredit,
Mikrokrediten,
03:02
whatever they asked us.
mit allem wonach sie fragten.
03:04
Working in those difficult conditions,
Unter diesen schwierigen Umständen zu arbeiten,
03:07
just getting the basics right, was no small task,
nur das Grundlegende richtig zu machen, war keine leichte Aufgabe,
03:11
but our collective sense of dissatisfaction
aber unser gemeinsames Gefühl der Unzufriedenheit
03:14
at an unacceptable status quo
mit einem inakzeptablen Status Quo half uns,
03:17
kept us focused on getting things done.
uns darauf zu konzentrieren, Dinge hinzubekommen.
03:20
Some of those women went on to open small businesses,
Manche dieser Frauen gründeten kleine Unternehmen,
03:24
repaid their loans
zahlten ihre Kredite zurück
03:26
and allowed other mothers and their children
und ermöglichten anderen Müttern und deren Kinder,
03:28
to have the same opportunity they did.
die gleiche Chance wie sie selbst zu bekommen.
03:31
And we, we kept on going.
Und wir, wir machten weiter.
03:34
In 2004, we opened an agricultural training center
2004 eröffneten wir ein landwirtschaftliches Trainingszentrum
03:38
for ex-child soldiers,
für ehemalige Kindersoldaten.
03:40
and when the war was behind us,
Als der Krieg vorbei war
03:42
we started a scholarship program for disadvantaged girls
begannen wir ein Stipendienprogramm für benachteiligte Mädchen,
03:46
who would otherwise not be able to continue in school.
die sonst nicht mehr weiter hätten in die Schule gehen können.
03:50
Today, Stella, one of those girls,
Eines dieser Mädchen, Stella,
03:54
is about to qualify as a medical doctor.
ist heute kurz davor Ärztin zu werden.
03:56
It's amazing what a dose of dissatisfaction can birth.
Es ist großartig, was eine Dosis Unzufriedenheit hervorbringen kann.
04:01
(Applause)
(Applaus)
04:03
Ten years later, in 2014,
Zehn Jahre später, 2014,
04:06
Sierra Leone was struck by Ebola.
brach in Sierra Leone Ebola aus.
04:08
I was working in Freetown at the time on a hotel construction project on May 25
Ich arbeitete zu der Zeit in Freetown an einem Hotelbauprojekt,
am 25. Mai, als die ersten Fälle bekanntgegeben wurden,
04:15
when the first cases were announced,
04:17
but I was back in London on July 30
aber ich war wieder in London
als am 30. Juli der Ausnahmezustand ausgerufen wurde.
04:20
when the state of emergency was announced,
04:24
the same day that many airlines stopped their flights to Sierra Leone.
Am gleichen Tag stellten viele Airlines den Flugbetrieb nach Sierra Leone ein.
04:30
I remember crying for hours,
Ich erinnere mich, dass ich stundenlang weinte
04:32
asking God, why this? Why us?
und Gott fragte: "Warum? Warum wir?"
04:37
But beyond the tears,
Aber hinter den Tränen,
04:39
I began to feel again
begann ich wieder
04:42
that profound sense of dissatisfaction.
dieses tiefgreifende Gefühl der Unzufriedenheit zu spüren.
04:45
So when, six months after those first cases had been confirmed,
Als sich die Krankheit sechs Monate nach den ersten bestätigten Fällen
04:49
the disease was still spreading rapidly in Sierra Leone
immer noch schnell in Sierra Leone ausbreitete
04:52
and the number of people infected and dying continued to rise,
und die Zahl der Infizierten und Toten immer noch anstieg,
04:57
my level of frustration and anger
waren mein Frust und meine Wut so groß,
04:59
got so much that I knew I could not stay
dass ich wusste, dass ich nicht bleiben
05:03
and watch the crisis from outside Sierra Leone.
und der Krise von außerhalb von Sierra Leone zusehen konnte.
05:07
So, in mid-November,
Also sagte ich Mitte November
05:09
I said goodbye to my much loved
meinem geliebten und sehr verständnisvollen Mann
05:12
and very understanding husband and children,
und den Kindern auf Wiedersehen
05:15
and boarded a rather empty plane
und stieg in ein weitgehend leeres Flugzeug
05:18
to Freetown.
nach Freetown.
05:19
Freetown was now the epicenter of the outbreak.
Freetown war jetzt das Epizentrum des Ausbruchs.
05:23
There were hundreds of new cases every week.
Es gab jede Woche hunderte neuer Fälle.
05:26
I spoke to many medical experts,
Ich sprach jeden Tag mit vielen medizinischen Experten,
05:29
epidemiologists
Epidemiologen
05:30
and ordinary people every day.
und normalen Leuten.
05:33
Everyone was really scared.
Alle hatten große Angst.
05:35
"We won't succeed until we're talking to people under the mango tree."
"Wir werden keinen Erfolg haben
bis wir mit den Leuten unter dem Mango-Baum sprechen",
05:41
So said Dr. Yoti,
sagte Dr. Yoti, ein ugandischer Arzt, der für die WHO arbeitete
05:43
a Ugandan doctor who worked for WHO
05:46
and who had been involved in pretty much every Ebola outbreak
und der so ziemlich bei jedem vorherigen Ebola-Ausbruch
05:49
in Africa previously.
in Afrika involviert gewesen war.
05:51
He was right,
Er hatte Recht
05:52
and yet there was no plan to make that happen.
und trotzdem gab keinen Plan, das umzusetzen.
05:57
So during a weekend in early December,
An einem Wochenende Anfang Dezember
06:00
I developed a plan that became known as the Western Area Surge plan.
entwickelte ich einen Plan, den "Western Area Surge Plan".
06:05
We needed to talk with people,
Wir mussten mit den Leuten sprechen,
06:08
not at people.
nicht zu ihnen.
06:10
We needed to work with the community influencers
Wir mussten mit Gemeinde- Influencern zusammenarbeiten,
06:14
so people believed our message.
damit die Menschen unserer Botschaft Glauben schenkten.
06:16
We needed to be talking under the mango tree,
Wir mussten unter dem Mango-Baum sprechen,
06:19
not through loudspeakers.
nicht durch Lautsprecher.
06:20
And we needed more beds.
Und wir brauchten mehr Betten.
06:22
The National Ebola Response Center, NERC,
Das "National Ebola Response Center", NERC,
06:25
built on and implemented that plan,
stützte sich auf diesen Plan und führte ihn aus,
06:28
and by the third week of January,
und bis zur dritten Januarwoche
06:30
the number of cases had fallen dramatically.
waren die Fallzahlen drastisch gesunken.
06:33
I was asked to serve
Mir wurde angeboten,
06:35
as a new Director of Planning for NERC,
als neue Direktorin für Planung für das NERC zu arbeiten
06:38
which took me right across the country,
und so reiste ich durch das ganze Land,
06:40
trying to stay ahead of the outbreak
beim Versuch einem neuen Ausbruch vorauszusein,
06:43
but also following it
aber auch um Ausbrüchen zu folgen,
06:44
to remote villages in the provinces
in kleine Dörfer und Provinzen,
06:46
as well as to urban slum communities.
sowie städtische Elendsviertel.
06:50
On one occasion, I got out of my car
Einmal stieg ich aus dem Auto,
06:53
to call for help for a man who had collapsed on the road.
um für einen Mann Hilfe zu rufen, der auf der Straße zusammengebrochen war.
06:57
I accidentally stepped in liquid
Ich trat ausversehen in eine Flüßigkeit,
07:00
that was coming down the road from where he lay.
die die Straße herunterfloß, von da wo er lag.
Ich stürzte zum Haus meiner Eltern,
07:03
I rushed to my parents' house,
07:04
washed my feet in chlorine.
wusch meine Füße in Chlor.
07:07
I'll never forget waiting for that man's test results
Ich werde nie vergessen, wie es war,
auf die Testergebnisse des Mannes zu warten,
07:11
as I constantly checked my temperature then and throughout the outbreak.
während ich ständig meine Temperatur maß,
damals und durchgehend während des Ausbruchs.
07:17
The Ebola fight was probably the most challenging
Der Kampf gegen Ebola war wahrscheinlich die schwierigste,
07:22
but rewarding experience of my life,
aber auch die lohnendste Erfahrung meines Lebens
07:25
and I'm really grateful
und ich bin wirklich dankbar
07:27
for the dissatisfaction
für die Unzufriedenheit,
07:28
that opened up the space
die mir diesen Raum eröffnete,
07:30
for me to serve.
zu dienen.
07:32
Dissatisfaction can be a constant presence in the background,
Unzufriedenheit kann konstant im Hintergrund präsent sein
07:37
or it can be sudden,
oder sie kann plötzlich kommen,
07:38
triggered by events.
ausgelöst durch Ereignisse.
07:41
Sometimes it's both.
Manchmal auch beides.
07:44
With my hometown, that's the way it was.
So war es mit meiner Heimatstadt.
07:48
For years, our city had changed,
Über Jahre hatte sich die Stadt gewandelt
07:52
and it had caused me great pain.
und das bereitete mir großes Leid.
07:55
I remember a childhood
Ich erinnere mich an eine Kindheit,
07:57
growing up climbing trees,
in der ich auf Bäume kletterte,
08:00
picking mangoes and plums
Mangos und Pflaumen pflückte
08:03
on the university campus where my father was a lecturer.
auf dem Universitätsgelände, wo mein Vater Dozent war.
08:07
Went fishing in the streams deep in the botanical gardens.
Ich fischte in Bächen mitten in den botanischen Gärten.
08:12
The hillsides around Freetown were covered with lush green vegetation,
Die Hänge um Freetown waren mit üppiger, grüner Vegetation bedeckt
08:18
and the beaches were clean and pristine.
und die Strände waren sauber und makellos.
08:20
The doubling of the population of Freetown in the years that followed the civil war,
Die Verdopplung der Einwohnerzahl in Freetown
in den Jahren nach dem Bürgerkrieg
08:25
and the lack of planning and building control
und der Mangel an Planung und Bauaufsicht
08:28
resulted in massive deforestation.
resultierte in massiver Abholzung.
08:32
The trees, the natural beauty, were destroyed as space was made
Die Bäume, die natürliche Schönheit, wurden zerstört,
während Platz gemacht wurde
08:36
for new communities, formal or informal,
für neue Kommunen, formelle und informelle,
08:39
and for the cutting down of firewood.
und um Brennholz zu schlagen.
08:42
I was deeply troubled and dissatisfied.
Ich war zutiefst aufgewühlt und unzufrieden.
08:46
It wasn't just the destruction of the trees and the hillsides
Es war nicht nur die Zerstörung der Bäume und Hänge
08:49
that bothered me.
was mich störte.
Es war auch die Auswirkung auf Menschen,
08:51
It was also the impact of people,
08:54
as infrastructure failed to keep up with the growth of the population:
da die Infrastruktur nicht mit dem Bevökerungswachstum mithalten konnte:
08:59
no sanitation systems to speak of,
Keine nennenswerte Kanalisation,
09:02
a dirty city with typhoid, malaria and dysentery.
eine schmutzige Stadt mit Typhus, Malaria und Ruhr.
09:07
I didn't know the statistics at the time,
Ich kannte zu der Zeit die Statistiken nicht,
09:09
but it turned out that by 2017,
aber es stellte sich heraus, dass bis 2017
09:12
only six percent of liquid waste and 21 percent of solid waste
nur sechs Prozent der Flüssigabfälle und 21 Prozent der festen Abfälle
09:18
was being collected.
gesammelt wurden.
09:19
The rest was right there with us,
Der Rest umgab uns einfach,
09:21
in backyards, in fields, rivers
in Hinterhöfen, Feldern, Flüssen
09:25
and deposited in the sea.
und abgelagert im Meer.
09:28
The steps to address that deep sense of anger and frustration I felt
Die Schritte, mich mit dieser tiefen Wut und Frustration auseinanderzusetzen
09:33
didn't unfold magically or clearly.
passierten nicht magisch oder eindeutig.
09:36
That's not how the power of dissatisfaction works.
So funktioniert die Macht der Unzufriedenheit nicht.
09:40
It works when you know that things can be done better,
Sie wirkt, wenn man weiß, dass die Dinge verbessert werden können,
09:44
and it works when you decide to take the risks to bring about that change.
und sie wirkt wenn man beschließt, das Risiko einzugehen,
diese Veränderungen anzugehen.
09:49
And so it was that in 2017
Und so kam es,
dass ich letztendlich 2017 als Bürgermeisterin kandidierte,
09:52
I ended up running for mayor,
09:54
because I knew things could be better.
weil ich wusste, dass die Dinge besser laufen könnten.
09:57
It seemed the people agreed with me, because I won the election.
Anscheinend waren die Leute meiner Meinung, denn ich gewann die Wahl.
10:01
(Applause)
(Applaus)
10:04
Today, we are implementing an ambitious plan
Heute realisieren wir einen ambitionierten Plan
10:08
to transform our city,
mit dem Ziel, die Stadt zu verwandeln.
10:11
and when I say we,
Und wenn ich sage wir
10:14
what gets me really excited
-- und das finde ich großartig --
10:16
is that I mean the whole Freetown community,
meine ich die ganze Gemeinde von Freetown.
10:19
whether it's being part of competitions like rewarding the neighborhood
Sei es durch die Teilnahme an Wettbewerben,
in denen wir die Nachbarschaft belohnen,
10:25
that makes the most improvement in overall cleanliness,
die die meisten Verbesserungen in allgemeiner Sauberkeit erzielt,
10:29
or whether it's our programs
oder unsere Programme,
10:31
that are leading and joining people and waste collectors
die Abfallsammler leiten und zusammenbringen,
10:35
through our apps.
durch unsere Apps.
10:39
In Freetown today,
Freetown ist heute
10:41
it's a much cleaner city,
eine viel sauberere Stadt
10:44
and those trees that we're so well known for,
und die Bäume, für die wir so bekannt sind --
10:47
we planted 23,000 of them last rainy season.
wir haben 23.000 von ihnen in der letzten Regenzeit gepflanzt.
10:51
(Applause)
(Applaus)
10:52
And in 2020,
2020 planen wir eine Millionen Bäume zu pflanzen,
10:53
we plan to plant a million trees as part of our "Freetown the Tree Town" campaign.
als ein Teil unserer "Freetown the Tree Town"-Kampagne
11:00
(Applause)
(Applaus)
11:03
Sometimes, sometimes we have a negative feeling about things.
Manchmal hat man ein negatives Gefühl im Bezug auf etwas.
11:08
We're not happy about the way things are going.
Man ist nicht glücklich darüber, wie die Dinge laufen.
11:12
We feel dissatisfied,
Man fühlt sich unzufrieden,
11:14
and we feel frustrated.
man ist frustriert.
11:16
We can change that negative into a positive.
Wir können dieses Negative in etwas Positives umwandeln.
11:22
If you believe that things can be better,
Wenn Sie glauben, dass Dinge sich verbessern können,
11:26
then you have the option to do something rather than to do nothing.
haben Sie die Möglichkeit etwas zu tun, statt nichts zu tun.
11:31
The scale and circumstances of our situations will differ,
Der Rahmen und die Umstände unserer Situationen ist unterschiedlich,
11:36
but for each of us,
aber jeder von uns --
11:38
we all have one thing in common.
wir alle haben eines gemeinsam.
11:42
We can take risks to make a difference,
Wir können Risiken eingehen, um einen Unterschied zu machen
11:45
and I will close in saying,
und ich möchte abschließend sagen,
11:48
step out,
gehen Sie raus,
11:49
take a risk.
gehen Sie Risiken ein.
11:50
If we can unite behind the power of dissatisfaction,
Wenn wir uns hinter der Macht der Unzufriedenheit vereinen können,
11:54
the world will be a better place.
wird die Welt zu einem besseren Ort.
Danke.
11:56
Thank you.
11:57
(Applause)
(Applaus)
About this site

This site was created for the purpose of learning English through video.

Each video can be played with simultaneous captions in English and your native language.

Double-click on the English captions will play the video from there.

If you have any comments or suggestions, please contact us using this contact form.